Spende für Japan

Druckoptimierte VersionSend by email
Wir wünschen uns das Lächeln der Kinder zurück
07.04.11

Aufgrund der gegenwärtigen Situation in Japan ruft Funkelstern, bisher nur in Deutschland und der Schweiz tätig, eine Spendenaktion ins Leben. Unsere japanischen Kollegen von der Japanische Gesellschaft für Kinderakupunktur (Shonishin) sind bereits unmittelbar nach dem großen Erdbeben und dem Tsunami vom 11. März 2011 in der Freiwilligenhilfe für die Betroffenen, ganz besonders den Kindern in den Notunterkünften im Katastrophengebiet aktiv geworden, um vor Ort zu helfen. Sie berichten von unermesslichem Leid - rund 100.000 Kinder sind obdachlos, schwerst traumatisiert, von den Eltern getrennt, viele von ihnen verwaist.

Unter dem Motto „Wir wünschen uns das Lächeln der Kinder zurück" hat sich Funkelstern e.V. zum Ziel gesetzt diese Kinder zu unterstützen. Zum einen setzen unsere Kollegen vor Ort die Spendengelder dort ein, wo sie am dringendsten gebraucht werden: zur Behandlung traumatisierter Kinder und zur Beschaffung des Nötigsten zum Überleben. Zum andern werden die Gelder u.a. für den Wiederaufbau von Kinderhäusern verwendet, ebenso werden auch Schulpatenschaften zwischen deutschen und japanischen Schulen vermittelt. Diese Projekte möchte Funkelstern e.V. über einen längeren Zeitraum unterstützen und begleiten.

Um Transparenz zu gewährleisten können sich die Spender jederzeit über www.Funkelstern.com informieren, wie ihr gespendetes Geld zum Einsatz kam. Da alle Unterstützer von Funkelstern e.V. ehrenamtlich tätig sind, fallen keine Verwaltungskosten an. Jede Spende gelangt ohne Abzüge an ihren Bestimmungsort.
In der Zeit von Anfang April bis Ende Oktober finden vielfältige Aktionen von Unterstützern von Funkelstern e.V. statt. Baby-Shiatsukurse oder Shiatsu-Stuhlbehandlungen werden in Geschäften, Büros oder sonstigen Einrichtungen angeboten. Einige Kolleginnen bieten an bestimmten Tagen Behandlungen in ihrer Praxis an und spenden dieses Geld. Selbstverständlich werden Geldspenden auch ohne den Arbeitseinsatz von Funkelstern-Unterstützern gerne entgegengenommen. Funkelstern e.V. freut sich über jede Form der Unterstützung.
Wer die Arbeit von Funkelstern e.V. unterstützen möchte, meldet sich bitte bei:
 info@funkelstern.com oder Tel: 01578-4001954.
Karin Kalbantner-Wernicke für funkelstern e.V.

Informationen zu Funkelstern e.V:
Manchmal gerät das Leben aus den Fugen: Frauen und Kinder geraten oft ohne eigenes Verschulden in schwierige Lebenssituationen.
Funkelstern e.V. setzt sich für diese Frauen und Kinder ein. Das ehrenamtlich arbeitende Team aus Shiatsu-Praktikern, Shonishin-Therapeuten und anderen aktiven Mitgliedern geht in Mutter- und Kind-Wohngemeinschaften, Kinder- und Säuglingsheime, Frauenhäuser, Asylantenheime und Hospize, um hautnah zu unterstützen. Entstanden ist dieses Projekt aus unserer jahrelangen Arbeit mit Baby-Shiatsu und Shōnishin.
Karin Kalbantner-Wernicke für Funkelstern e.V.