Mitarbeiter wünschen sich kostenlose Massagen

Druckoptimierte VersionSend by email
12.01.15

In einer TOPJOB-Mitarbeiterbefragung haben 35% den Wunsch nach kostenlosen Massagen am Arbeitsplatz geäußert. Befragt wurden rund 15.400 Mitarbeiter im Auftrag von compamedia.

Dies ist sicherlich ein gutes Argument, um Shiatsu als Gesundheitsförderung am  Arbeitsplatz anzubieten.

Wenn Sie das Interesse haben sich mit Shiatsu in der betrieblichen Gesundheitsförderung einen Kundenstamm aufzubauen, nehmen Sie sich Zeit, um sich über die Voraussetzungen und den Hintergrund einer potentiellen Firma zu informieren. Denn sicherlich sollte ihr Angebot zum Unternehmen passen, sollten Sie ihr Angebot dem Unternehmen erst einmal schmackhaft machen und zudem zeigen, worin der Vorteil in der Mitarbeiterzufriedenheit und Mitarbeiterbindung liegt.

Unterstützung zum Thema finden Sie z.B. durch unsere Flyer

"Shiatsu-der-betrieblichen-Gesundheitsförderung-BGF".

 

Link zur Mitteilung von TopJob:

http://www.topjob.de/news/news.html?newsid=5480