Zunehmende Alterung verändert die Gesellschaft

Druckoptimierte VersionSend by email
09.02.15

Zunehmende Alterung verändert die Gesellschaft

Verändert sich die Alterspyramide, verändern sich auch die demografischen Herausforderungen. Ein Land in dem die Alterung besonders voranschreitet ist Japan. Es hat damit eine schwierige Vorreiterrolle, da es sich große Anpassungen leisten muss, für die es bisher kaum Vorbilder gibt.

Wenn viele Menschen älter werden, ändern sich die Strukturen von Bevölkerung und der Gesellschaft; so nehmen z.B.die  Ein-Personen-Haushalte zu. In Tokio sind es überwiegenden ältere Menschen, die allein leben. Ein damit einhergehender Rückgang von der Familienorientierung bedeutet einen einschneidenden Umbruch.

Zudem werden soziale Beziehungen schwächer, die Zahl der Einzelkinder vermehrt sich, immer mehr Menschen bleiben unverheiratet. Dadurch kann sich ein langes Leben in eine bedrohliche Ungewissheit verwandelt.

Zum Artikel auf Ursache.at