Shiatsu tut einfach gut!

Druckoptimierte VersionSend by email
01.09.15

Shiatsu tut einfach gut!

Zu viel Stress und zu wenig Bewegung, dazu eine unausgewogene Ernährung und permanente Hektik: Heute haben viele das Gefühl, nicht mehr mit sich selbst im Reinen und stets überlastet zu sein. Wer auf der Suche ist nach Ruhe, Gelassenheit und sich-wieder-spüren-können kann dieses im Shiatsu erfahren.

Zu den 11. Deutschen Shiatsu-Tagen vom 26.09. bis 04.10.2015 öffnen Shiatsu-Regionalgruppen, Shiatsu-PraktikerInnen und Shiatsu-Schulen der GSD bundesweit ihre Praxistüren und präsentieren Shiatsu in der Öffentlichkeit:

  • Zum Auftakt der Shiatsu-Tage am 26.09.2015 bietet die GSD-Regionalgruppe Freiburg i. Breisgau Shiatsubehandlungen für Teilnehmer und Besucher des Lebenshilfelaufs der Lebenshilfe Breisgau in Bötzingen an.
  • Das Shiatsu-Zentrum Berlin bietet am 02.10.2015 auf dem Oranienplatz Shiatsu-Probebehandlungen und Informationen rund um Shiatsu an.
     
  • Ebenfalls in Berlin im Bildungs- und Begegnungszentrum Clara Sahlberg stellt Kathrin Heymann am 03.10.2015 Shiatsu für Regenbogenfamilien vor und solche, die es werden wollen.
     
  • „Shiatsu für einen guten Zweck“ ist das Vorhaben der Regionalgruppe Heilbronn. Auf dem Heilbronner Herbstmarkt werden in schönem Ambiente am 03. und. 04.10.2015 Shiatsu-Kurzbehandlungen gegen Spende für die Aktion „Große Hilfe für kleine Helden“ gegeben.
     
  • zahlreiche Shiatsu-PraktikerInnen öffnen während der Shiatsu-Tage und darüber hinaus ihre Praxen in Verbindung mit besonderen Angeboten.

Alle Aktionen sind auf www.shiatsu-gsd.de/Shiatsu-Tage-Aktionen gelistet.

BesucherInnen erleben, was Shiatsu ist, wie es sich anfühlt, in welchen Arbeitsfeldern Shiatsu praktiziert wird und sie haben die Möglichkeit, mit Shiatsu-PraktikerInnen ins Gespräch zu kommen.

Shiatsu fördert die Balance der Lebenskraft (Ki). Mit tiefer entspannender Berührung regt die Shiatsu-PraktikerIn den Energiefluss an und fördert die körperliche und seelische Gesundheit.

Für Fotomaterial und Terminvereinbarungen für Interviews wenden Sie sich bitte zu unseren Bürozeiten an Evelin Jakob oder Bernhard Tessmann unter 040 - 85 50 67 36