Fortbildung mit Bettye-Jo Wray Fears vom 05. - 07.2.16 bei aceki e.V.

Druckoptimierte VersionSend by email
12.01.16

Gespräche in Fluss bringen mit Bettye-Jo Wray Fears (USA)

Das kennt jeder Praktiker und Therapeut, sei es im Shiatsu, in einer anderen Form der Körpertherapie oder auch im therapeutischen Gespräch: eine Behandlung „bewegt“ den Klienten und es entwickelt sich eine ganz besondere Gesprächssituation. Neben Gespür und Achtsamkeit ist hier eine professionelle Gesprächsführungstechnik gefordert.

Bettye-Jo Wray Fears, Shiatsupraktikerin und Familientherapeutin, vermittelt eine Gesprächsführungsmethode, die auf den Fünf Wandlungsphasen basiert. In den einzelnen Wandlungsphasen können sich bestimmte Themen oder Stagnationen abbilden. Mit einer systematischen Fragetechnik im Kreislauf der Wandlungsphasen gelingt es, das Gespräch und das Thema wieder in Fluss zu bringen. Die Methode ist über den professionellen Kontext hinaus auch in vielen "alltäglichen" Situationen gewinnbringend anwendbar.

Einsteiger können am Wochenende die Methode kennen lernen und einüben und je nach Wunsch anschließend die Anwendung speziell auf die Eltern-Kind-Kommunikation vertiefen.

Leitung Bettye-Jo Wray-Fears (USA)

Shiatsu-Lehrerin, davon viele Jahre im eigenen Institut in St. Petersburg/Florida (USA), und Familien-Therapeutin. Sie ist Mitautorin des Buches „Die Fünf Elemente im Leben von Kindern“ von Karin Kalbantner-Wernicke.

http://www.aceki.de/termine.html?event_id=1512

About Bettye-Jo Wray Fears

In loser Reihenfolge werden wir hier reihum Kurse an GSD-Shiatsu-Schulen vorstellen.