Tiefeninterviews zum Wesen und Potential von Shiatsu

Druckoptimierte VersionSend by email
10.08.17

Bericht über das "Projekt Tiefeninterviews" zum Wesen und Potential von Shiatsu

Der Bericht über unser „Projekt Tiefeninterviews“, der als Sonderbeilage dem letzten Journal beilag, kann ab sofort bei der Geschäftsstelle erworben werden. Der Gewinn (abzgl. der Unkosten) geht zu 100% an den "Förderverein für Shiatsu" zur Finanzierung weiterer Forschungsprojekte, z.B. des Projekts „Shiatsu als Weg in eine Achtsamkeitspraxis“, die wir in Zusammenarbeit mit der Fachhochschule Coburg durchführen.

Vielleicht ist das Heftchen ja auch für eure KlientInnen interessant, um zu erfahren, was andere im Shiatsu erleben? Und vielleicht reichen sie es ja im Bekanntenkreis herum und die eine oder andere oder der eine oder andere verspürt Lust, Shiatsu am eigenen Leib zu erfahren. Das Heft soll dazu beitragen, dass die Menschen, die etwas wie Shiatsu suchen, Shiatsu auch finden und wer könnte ein besserer Weiterverbreiter sein, als eine KlientIn, die gute Erfahrungen gemacht hat. Häufig ist es aber so, dass KlientInnen das, was sie erlebt haben, gar nicht in Worte fassen können. Das Heft kann ihnen jetzt dabei helfen.

www.shiatsu-gsd.de/Produkte-der-GSD/Tiefeninterviews

Schlagworte: