Aktuelles

21. Januar 2011
Ab diesem Jahr (2011) zahlen Existenzgründer im Gründungsjahr nur den halben Beitragssatz. Jedoch verdoppeln sich die Beiträge vom letzten Jahr per 1. Januar 2011. So zahlen Selbständige in den neuen Bundesländern 30,38 Euro bzw. in den alten Bundesländern 35,78 Euro monatlich. Ab 2012 verdoppelt sich der Beitragssatz dann noch einmal auf 60,76 Euro (Ost) und 71,56 Euro (West).
21. Januar 2011
Zum 1.1.2011 treten beim Gründungszuschuss keine gesetzlichen Änderungen in Kraft. Der Rechtsanspruch auf die Förderung bleibt also zunächst erhalten.
3. Januar 2011
Es gibt die Möglichkeit, sich eine berufliche Weiterbildung durch einen Bildungsprämiengutschein fördern zu lassen. Mit diesem Gutschein werden bis zu 50 % der anfallenden Kosten übernommen, mas. jedoch höchstens 500 €. Die Bildungsprämie fördert Weiterbildungen, die für die Ausübung der aktuellen oder zukünftigen beruflichen Tätigkeit relevant sind.

Seiten