19. Shiatsu-Kongress und GSD-Mitgliederversammlung

13.-15. Mai 2021

19. Shiatsu-Kongress und GSD-Mitgliederversammlung

„Shiatsu trifft Medizin und Wissenschaft“ lautet der Titel des nächsten Kongresses, der diesmal in Kooperation mit der Uniklinik Münster stattfinden wird.

Es geht um die Entwicklung einer Medizin, in der der Mensch in seiner Ganzheit gesehen wird und in der ihm auf allen notwendigen Ebenen, von der körperlichen bis zur seelischen das gegeben wird, was zu seiner Heilung und Genesung notwendig ist. Dabei spielen die Errungenschaften der Hochleistungsmedizin genauso eine Rolle wie das, was den Patient*innen in tiefen Berührungen zuteilwerden kann: Angenommensein, Vertrauen, Geborgenheit, Lebenskraft, Lebensfreude und vieles mehr.

Vorläufiges Programm:

Der Kongress beginnt am Donnerstag, den 13. Mai mit einem Symposium in der Uni Münster mit dem Titel „Selbstheilung trifft Hochleistungsmedizin – Fokus Shiatsu“ mit folgendem Programm:

Beginn: 13:30 Uhr

Begrüßung durch Ursula Eva Pellio (Vorsitzende der GSD), Elke Werner (Projektleiterin „Bewusst bewegt im UKM“) und Thomas van den Hooven, Pflegedirektor der Uniklinik Münster

 13:45 – 15:30 Vorträge

13:40 – 14:25             Prof. Philipp Lenz /Elke Werner: „Synergien in der Hochleistungsmedizin: … und morgen kommt Frau Werner und macht Shiatsu!

14:25 – 14:55              Dr. Jan-Ole-Reichardt: „Gemeinsam vorwärts – mit Patientendienlichkeit als Maßstab, Wissenschaftsorientierung als Strategie und säkularer Sprache im Miteinander“

14:55 – 15:30              Achim Schrievers: „Shiatsu – über den Körper die Seele berühren“

15:30 – 15:50  Pause

15:50 – 16:20             Joachim Faulstich: „Komplementärmedizin und Wissenschaft“

16:20 – 16:50             Dr. Große-Onnebrink „Resilienz – Perspektiven für eine Integration von Shiatsu und Hochleistungsmedizin“

17:00 – 18:15 Uhr      Austausch  mit den Referent*innen:

„Der Mensch im Mittelpunkt der Medizin der Zukunft – wie sich die unterschiedlichen Perspektiven auf den Menschen ergänzen und bereichern können“

Moderation: Stefan Werding

18:15 – 19:15 Uhr      Gemütlicher Ausklang im Foyer

19.30 – 20.15             GSD-einchecken im Tagungshaus

Am Freitag, den 14.5. 2021 geht es dann im Franz-Hitze-Haus, das nur wenige Gehminuten von der Uni entfernt liegt, weiter im Programm. Hier ist es uns ein Anliegen, Impulse vom Vortag aufzunehmen und den Faden weiter zu spinnen. Wir wollen uns in Vorträgen und verschiedenen Workshops mit Themen beschäftigen, die für Shiatsu Praktiker*innen und Ärzt*innen gleichermaßen interessant sind, und nicht nur in der Medizin, sondern im gesamten Gesundheitswesen Anwendung finden können. Wir wollen Ärzt*innen und Medizinstudent*innen einladen Shiatsu kennen zu lernen, von einem Mitglied der Ethikkommission, Norbert Jömann etwas über Medizinethik erfahren und miteinander überlegen, wie die Vision einer Medizin mit ganzheitlichem Ansatz verwirklicht werden kann. Die Themen der Workshops sind so gewählt, dass sie Shiatsu- Praktizierende in allen Anwendungsfeldern bereichern können.

Freitag, 14.5.2021 im Franz-Hitze-Haus

7:30 – 8:00 Uhr                     Sich gemeinsam in den Tag bewegen – Morgenübungen

7.30 – 8:00 Uhr                    GSD-einschecken / anmelden

8:00 Uhr                                Frühstück

9:00 Uhr                                Kongresseröffnung durch Ursula Eva Pellio

9:15 – 9:45 Uhr                    Vortrag (Plenum) Meike Kockrick: „Shiatsu im Gesundheitswesen“

9:45 – 10:00 Uhr                  Vorstellung der einzelnen Workshopthemen durch die Referentinnen

10:00 – 12:00                        Workshops

  • Birte Ernestus-Holtkamp: „Einführung ins Shiatsu für Medizinstudent*innen und interessierte Laien“
  • Meike Kockrick: „Neurozeption im Shiatsu – Orientierung und Sicherheit im Heilungsprozess finden“
  • Ursula Eva Pellio: „Berührung. Jenseits von Kummer und Schmerz“

12:30 Uhr                               Mittagessen

14:00 – 15:30 Uhr                 Workshops

  • Regina Rettenmeier: „„Zum Punkt kommen – wirkungsvolle Kommunikation in Gespräch und Behandlung“
  • Elke Werner: „Zen in der Berührung – Shiatsu am Uni-Klinikum Münster“
  • Karina Nölp: „Herausforderungen und Möglichkeiten im Shiatsu mit Krebspatienten im klinischen Umfeld

15:30 – 16:00 Uhr                 Kaffee-Plauder-Austauschzeit

16:00 – 16:45 Uhr                 Workshop mit Norbert Jömann und Elke Werner: „Medizinethik und ihre Bedeutung im Shiatsu“

17:00 – 18:30 Uhr                  Treffen und Austausch im Plenum, Impulse sammeln, bündeln

  • „Fishbowl“, jeweils 1 Person berichtet von einem Workshop und die Kursleiterinnen ergänzen 30 Min.
  • Weiterführung und Vernetzung zu relevanten Themen, Blick in die Glaskugel der Zukunft: Studien, SRN, Shiatsu in Kliniken, Shiatsu und Social Media.

19:00 Uhr                               Abendessen, lecker, regional, bio

Ab 20:00 Uhr                        Party mit DJ??? Oder etwas Coronakonformes.

Samstag, 15.5.2021

7:30 – 8:00 Uhr                     Sich gemeinsam in den Tag bewegen – Morgenübungen

8:00 Uhr                                Frühstück

9:00 – 12:00 Uhr                   Mitgliederversammlung

12:00 Uhr                               Abschluss / Verabschiedung

12:10 Uhr                               Snack mit Fingerfood

Möglichkeit, sich von scheidenden VS-Mitgliedern zu verabschieden und mit neuen VS-Mitgliedern ins Gespräch zu kommen.

Wenn der Kongress so gut wird, wie wir bisher Freude bei der Vorbereitung hatten, dann ist sein Gelingen garantiert.

Im Namen des ganzen Kongressteams

Achim Schrievers

 

13.-15. Mai 2021

19. Shiatsu-Kongress und GSD-Mitgliederversammlung

Veranstaltungsort:

Akademie Franz Hitze Haus
Münster

Eindrücke bisheriger Shiatsu-Kongresse

Kongress-2
shiatsu-kongress