Schreiben zur Vorlage bei den Krankenkassen

Liebe Shiatsu-Kolleg*innen,
Erstattungen einer Shiatsu-Behandlung durch Krankenkassen haben bislang noch Seltenheitswert. Angebote im Bereich der komplementären Methoden werden ohnehin eher restriktiv behandelt.
Oft fehlt aber auch das entsprechende Hintergrund Wissen, um die Krankenkassen über die Methodik und Wirkung von Shiatsu aufzuklären.

Hier soll unser Brief an die Krankenkassen weiterhelfen!

Dieses Schreiben enthält alle relevanten Informationen über Shiatsu, kompakt zusammengefasst. Fertig zum Ausdrucken. Verteilt das Schreiben an Eure Klient*innen zur Vorlage bei ihren Krankenkassen. Je großflächiger und breiter wir Shiatsu ‚einfordern‘, desto besser die Wahrnehmung.

Zur Auswertung und Weiterverfolgung freuen wir uns über Euer Feedback per E-Mail an Tatjana Wörner, pysio.woerner@gmx.de (ohne Anhänge!) mit folgenden Angaben:

  • Betreff: Shiatsu-GSD-Brief
  • in den Text: Euer Name und Telefonnummer
  • Kürzel des Klienten
  • eventuelle schulmedizinische Diagnosen
  • Name der Krankenkasse
  • Erstattungsbetrag/Grund der Ablehnung

Wir hoffen auf eine große Teilnahme und natürlich viel positives Feedback.