Die Gaben von RenMai und DuMai

Druckoptimierte VersionSend by email

Die Gaben von RenMai und DuMai

RenMai und DuMai sind wahre Schätze in ihrer Aufgabe, Energie zu sammeln und uns dann zur Verfügung zu stellen, wenn wir sie in besonderen Zeiten brauchen.

Wir nähern uns diesen beiden Gefäßen mit ausführlichen Übungen und spüren da meist schon ihre besondere Energie. Die Öffnungs- und Ankopplungspunkte locken die Yin/Yang Energie in einem besonderen Maße. Sie unterstützen uns in unterschiedlichen Zeiten mit ihren Herausforderungen (Krankheiten, Lebensphasen…)

Die Behandlung des RenMai nährt die Yin-Meridiane und wir nutzen sein Reservoir bei tiefer Erschöpfung – wodurch auch immer. Er berührt auch das Thema (Geburts-) Narben, Dammschnitt, Kaiserschnitt, Brustnarben ebenso wie das Thema Zeugung/Fortpflanzung.

Der DuMai, als Meer des Yang, begegnet uns bei tiefer Rückenerschöpfung, wenn wir lange aufrecht durch die Welt gegangen sind, über unsere Kräfte hinaus oder bei chronischen Erkrankungen.

Wir begegnen in diesem Kurs oft alten Themen, die in den tiefen Schichten verborgen sind und sich hier zeigen dürfen und verabschiedet werden können.

Dieser Kurs ist Teil der Abschlussstufe / Professionalisierung. Externe InteressentInnen und Lernende früherer Ausbildungsgruppen sind herzlich eingeladen.

Sa.: 10.00 -18.30 Uhr
So.: 09.00 -15.00 Uhr

200,00 € (10% GSD-Rabatt)

Zeitraum: 
21.04.22.04.2018
Veranstalter: 
Veranstaltungsort: 
ISOM Shiatsu Dojo Wiesbaden
Adresse: 
Herrngartenstr. 17
65185 Wiesbaden
Leitung: 
Ursula Eva Pellio GSD
Telefon: 
0228-5349159
Email: 
Auf diese Veranstaltung gibt es eine 10 % Ermäßigung für GSD Mitglieder