Clean Language - Integration in die eigene Shiatsu Praxis mit Nick Pole

Druckoptimierte VersionSend by email

MINDFULNESS, LANGUAGE AND TOUCH

Integrating Clean Language into your Shiatsu Practice

with Nick Pole, Shiatsu teacher and author.

Kurspaket:

Das Fachbuch von Nick Pole: ‘Words That Touch - How to Ask Questions Your Body Can Answer’ (Singing Dragon, 2017) ist im Kurspreis inbegriffen.

Kursskript.

Übernachtung im Kursraum Basel.

Übersetzung ins Deutsche.

If you would like your shiatsu clients to:

Feel more like ‘participants’ than ‘receivers’ in their treatments

Be able to make insightful connections between their symptoms and the life issues that may be creating them

Develop a more friendly relationship with their own body

then join Nick Pole in exploring how 12 simple questions can focus your clients powerfully and precisely on the key words and images they use as they talk to you, helping you unlock the diagnostic clues they unconsciously offer you through their words and gestures. Instead theorizing or analysing bodily experience, the Zen-like clarity of Clean Language encourages in-the-moment exploration of that experience, helping clients to deal more effectively with symptoms and the issues that may be causing them. 

Clean Language allows you to explore through movement, posture, metaphor and touch how mind and body communicate and how close attention to language can develop awareness of Ki for both you and your clients.

You will learn how to:

Discover the mind-body connections hidden in the key words your clients use.

Keep your therapeutic language as free as possible from your own unconscious pre-suppositions, preferences and judgements.

Help clients work mindfully with the fears that can block their healing process.

***Was Nick antreibt, ist eine leidenschaftliche Neugierde bezüglich der Rolle, die Beziehungen in der Gesundheit und bei der Heilung spielen – nicht nur die Beziehung zwischen Klient und Therapeut, sondern auch zwischen Gehirn und Körper, verbal und nonverbal und, am aller Wichtigsten, die Beziehung, die jemand mit sich selbst hat und mit dem was jenseits dieses Selbst liegt. Seit fast zwanzig Jahren liegt sein Fokus darauf, wie Präzision und Ehrlichkeit in der Kommunikation – in den Worten, aber auch jenseits der Worte – diese Beziehungen nähren und stärken können. Sein Ziel in der Körper-/Energiearbeit ist es, dass der Klient die essentiellen Werkzeuge einer jeden guten Therapie erfährt – zum Beispiel Präsenz, Bewusstsein, Herausforderung und Akzeptanz – sowohl durch Worte als auch durch Berührung.

Wichtige Hinweise:

Der Kurs ist eine Kooperation mit dem ESI Schweiz in Basel. Eine Übernachtung aller, über das ESI Berlin teilnehmenden Shiatsu Praktizienrenden im Kursraum in Basel, ist gesichert. Einzelne Kurstage sind nicht buchbar. Der Kurs wird ins Deutsche übersetzt.

Zeitraum: 
10.-11.2.2018
Veranstaltungsort: 
ESI Basel
Adresse: 
Bizetstr. 41
13088 Berlin
Leitung: 
Andrea Kleinau
Telefon: 
030 96069206
Email: 
Auf diese Veranstaltung gibt es eine 10 % Ermäßigung für GSD Mitglieder