Shiatsu und pränatale Erfahrungen

Druckoptimierte VersionSend by email

Für Diplomierte

Im Shiatsu kommunizieren wir durch die Meridianarbeit und andere Berührungen mit energetischen Mustern und Qualitäten, die mit Lebensaspekten, Erfahrungen und Einprägungen unserer PartnerInnen in Verbindung stehen und gerade bereit sind, sich uns zu zeigen. Diese Qualitäten können auch mit vergangenen Erlebnissen korrespondieren.
Auch in der Medizin ist die Bedeutung von Erfahrungen oder z.B. Wachstumsstörungen in der embryonalen Entwicklung als Faktoren für psychische oder körperliche Fähigkeiten und Probleme bekannt. Verschiedene psychotherapeutische Methoden schließen vorgeburtliche und Geburtserfahrungen in ihr Spektrum mit ein. Und manchmal trägt das Lösen von Mustern aus dieser Zeit zur Gesundung, zu mehr Wohlbefinden und Klärung bei.
Energiequalitäten, die mit pränatalen Erfahrungen in Verbindung stehen, können wir leichter erkennen, wenn wir mit der körperlichen und psychischen Entwicklung in diesen wichtigen ersten Monaten hier auf der Erde - noch 'eingepackt' - vertraut sind. Diese Kenntnisse können einfließen in unser energetisches Fragen in der Behandlung.
Brigitte beschäftigt sich schon seit den 80er Jahren mit vorgeburtlichen und Geburts-Erfahrungen und bezieht sie in ihre therapeutische Arbeit mit ein. Hier wird sie erstmals vermitteln, wie sie auch im Shiatsu angesprochen werden können.

Themen des Seminars:

  • in Kontakt mit vergangenen Erfahrungen und Ereignissen treten
  • Auffälligkeiten identifizieren durch Energie-Scannen
  • Hara-Diagnose und Behandlung darauf abstimmen
  • diese Vorgehensweisen auf die pränatale Lebensphase anwenden
  • Berührungsqualitäten entwickeln, die embryonal gut verstanden werden können
  • wichtige Stationen der embryonalen Entwicklung aus westlicher und energetisch-chinesischer Sicht
  • und mögliche Erfahrungen, die damit in Verbindung stehen, über verschiedene Medien kennen lernen
Zeitraum: 
16.-18.2.2018
Veranstaltungsort: 
Münster
Adresse: 
Achtermannstr. 10-12
48147 Münster
Leitung: 
Brigitte Ladwig
Telefon: 
0251 - 43765
Email: 
Auf diese Veranstaltung gibt es eine 10 % Ermäßigung für GSD Mitglieder