Mit Shiatsu und TCM die Gesundheit von Frauen fördern

Frank Seemann
3.-4. September 2022
Wiesbaden, Deutschland
10% Ermäßigung für GSD Mitglieder

Jetzt anmelden
Mit Shiatsu und TCM die Gesundheit von Frauen fördern

Mit Shiatsu und TCM die Gesundheit von Frauen fördern

Mit dem Beginn der Menstruation bis in die Wechseljahre ist das Wohlbefinden von Frauen eng mit ihrem Zyklus verbunden. Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) vermittelt einen Einblick in die verschiedenen Lebensphasen einer Frau und zeigt, wie sie durchlebt werden können, um Gesundheit zu erhalten bzw. Krankheit vorzubeugen. Sie bezeichnet die Menstruation als das Himmlische Wasser, welches beschwerdefrei fließt.

Die energetischen und emotionalen Aspekte von Herz, Leber und Milz, sowie des Herz- Uterus-Meridians beleuchten, wie sich typische Frauenbeschwerden verstehen und behandeln lassen. So wird deutlich, wie sich emotionale Belastungen in physischen Beschwerden ausdrücken können.  Shiatsu kann Frauen in allen Lebenslagen darin unterstützen, den Bezug und das Vertrauen in den eigenen Körper wiederzufinden, generell die Gesundung erleichtern und Raum für die emotionale Belastung anbieten.

Im Shiatsu finden wir verschiedene Vorgehensweisen, um die energetische Situation hinter physischen wie psychischen Symptomen von z.B. Menstruationsbeschwerden, Prämenstruellem Syndrom, Migräne oder Wechseljahresbeschwerden zu verstehen und zu behandeln. Auch langwierige Schulterbeschwerden ab dem 40. Lebensjahr lassen sich im Zusammenhang mit den Veränderungsprozessen verstehen.

Durch die Auseinandersetzung mit diesen Beschwerdebildern wird deutlich, dass es für die Gesunderhaltung wichtig ist, ein gesundes Selbstwertempfinden, Achtsamkeit für die eigenen Grenzen und Bedürfnisse zu entwickeln und persönlichen Wünschen und Träumen einen angemessenen Stellenwert im Leben einzuräumen.

Meike Kockrick ist Heilpraktikerin und lernt und lehrt Shiatsu seit Ende der 80er Jahre. Bereichert wird ihre Arbeit durch eine 3-jährige Weiterbildung in Traumatherapie. Zusammen mit Wilfried Rappenecker ist sie Ko-Autorin des „Atlas Shiatsu – Die Meridiane des Zen-Shiatsu“ im Urban-Fischer-Verlag.

 

Uhrzeiten:
Samstag: 10:00 – 18:30 Uhr
Sonntag: 09:00 – 15:00 Uhr

Teilnehmer*innen-Zahl:
mindestens 10 höchstens 18

Kosten:
240,00 € bei Anmeldung bis 08.07.2022, danach 275,00 € (10 % GSD Rabatt)

3.-4. September 2022

Mit Shiatsu und TCM die Gesundheit von Frauen fördern

Frank Seemann · Shiatsu-Praktiker GSD ·

Veranstalter:

ISOM Institut für Shiatsu Rhein-Ruhr Rhein-Main (Wiesbaden)
0228-5349159
info@shiatsu-institut.de
www.shiatsu-institut.de

Veranstaltungsort:

Herrngartenstr. 17
65185 Wiesbaden
Deutschland

Jetzt Kurs buchen

Zum Anbieter