Aktuelles

18. Dezember 2018
Zwischen Heiligabend und Dreikönige erwarten uns die Raunächte, Tage voller Mystik und Zauber, eine Zeit des Loslassens, Abschiednehmens und kraftvollem Neubeginn. Wir wünschen euch von Herzen Zeit für innere Einkehr, Müßiggang und energetischem Kraft tanken.
17. Dezember 2018
In der aktuellen Ausgabe des Shiatsu-Journals, S. 42, verweisen wir auf eine Stellungnahme auf unserer Homepage. Statt einer schriftlichen Stellungnahme haben wir entschieden euch die Gelegenheit zu einem direkten, persönlichen Gespräch anzubieten. Bei Interesse und Fragen stehen euch
13. November 2018
Hochleistungsmedizin trifft Selbstheilung. Und Shiatsu war der berührende Teil auf dem Symposium an der Uniklinik in Münster am 07.11.2018.
5. November 2018
Ab dem 1.12.2018 wird die Stelle des/der Beisitzer*in im Vorstand neu besetzt. Nähere Informationen findet ihr in der nachfolgenden Stellenausschreibung. Wir freuen uns auf dich!
30. Oktober 2018
Unter dem Motto "Gemeinsam neue Wege gehen" findet vom 3.-5. Mai 2019 im Haus Lebensbogen in Kassel der nächste GSD-Fachtag statt. Im Vordergrund der 3-tägige Veranstaltung steht die große internationale Studie "Shiatsu und Achtsamkeit".
29. Oktober 2018
Gute Neuigkeiten für Selbständige und Freiberufler: ab 1.1.2019 wird die Mindestbemessungsgrundlage des Einkommens deutlich gesenkt. Damit reduzieren sich auch die Versicherungsbeiträge.
17. Oktober 2018
Klinische Studien zeigen, dass Meditation einen positiven Einfluss auf unser Gehirn hat. Die Wissenschaft erforscht, inwiefern die mentale Praxis wirksam bei Schmerzen, Depressionen und Ängsten ist.
2. Oktober 2018
Eine Pilotstudie aus diesem Jahr konnte nachweisen, dass Shiatsu bei Menschen in psychischen Krisen schneller und effektiver wirkt als MBSR (Achtsamkeitsbasierte Stressreduktion). Diese vielversprechenden Ergebnisse sollen im kommenden Jahr in einer großen Studie in Zusammenarbeit mit der Fachhochschule Coburg manifestiert werden und die Anerkennung von Shiatsu fördern.
25. September 2018
Herz-Kreislauferkrankungen halten sich hartnäckig an Nr. 1 der häufigsten Todesursachen in Deutschland. Die Risikofaktoren für einen Herzinfarkt sind weitreichend bekannt: arterielle Hypertonie, Rauchen, Übergewicht, Alkohol, Diabetes mellitus, familiäre Disposition, aber auch die Lebensführung, Stress und Zeitmangel erhöhen das Risiko einer Erkrankung.
17. September 2018
Wir möchten auf einen Beitrag im NDR über alternative Heilmethoden hinweisen. Die Ausstrahlung findet am 17.9.2018, 21 - 21.45 Uhr im NDR Fernsehen statt. Für alle Frühaufsteher gibt es die Wiederholung am 19.9.2018 in der Zeit von 6.35 - 7.20 Uhr.

Seiten